Ein Kühlmöbel ist ein Möbel, das über ein Kühlsystem gekühlt wird, mit gekühlten oder gefrorenen Lebensmitteln in der Auslage, für die ein vorgeschriebener Temperaturbereich eingehalten werden muss.

Die Möbel können verschiedene Formen aufweisen (horizontal, vertikal oder kombiniert) und für verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden (Pluskühlung oder Gefrierkühlung).

Bei den zertifizierten Systemen handelt es sich um ferngekühlte Kühlmöbel:

  • Halbvertikale und vertikale Möbel mit Türen
  • Möbel mit mehreren Ebenen/Halbvertikal, offen
  • Inseln
  • Ausgabetheken
  • Kombi-Tiefkühlschränke

Funktionsprinzip

Ferngekühlte Kühlmöbel sind für große Einzelhandelsketten bestimmt.

Ein Kühlmöbel wird ferngekühlt, wenn die Kaltwassersätze vom Möbel getrennt sind. Der Austausch zwischen den beiden Teilen des Kühlsystems erfolgt über eine Kühlflüssigkeit.

Im Gegensatz dazu ist in einem Kühlmöbel mit integriertem Kaltwassersatz im unteren Teil des Geräts ein Kühlaggregat eingebaut. Diese Kühlmöbel sind eher für den kleinen Einzelhandel (Feinkostläden, Metzgereien usw.) bestimmt.

Die Kühlmöbel können mit Türen ausgestattet sein, um den Temperaturverlust zu reduzieren. Bei offenen Kühlmöbeln wird die Temperaturabweichung zwischen dem gekühlten Volumen des Kühlmöbels und der Raumtemperatur des Ladengeschäfts durch ein Luftvorhangsystem reduziert. Luftvorhänge spielen bei der Optimierung von Kühlmöbeln hinsichtlich Wärme- bzw. Kälteleistung und Energie also eine entscheidende Rolle.

Vorteile

  • Auslage von Lebensmitteln oder Getränken mit einer großen Vielfalt an Formen und Beleuchtungssystemen
  • Konservierung aller Lebensmittel- und Getränkesorten (Positive oder negative Temperaturen)
  • Möglichkeit, Kältemittel zu verwenden, die sich nur geringfügig auf die Umwelt auswirken (CO2)
  • Einbau in Gesamtsysteme von Supermärkten (mit Kühlraum und Klimaanlage)
  • Produktgröße lässt sich an die Bedingungen eines Supermarktes anpassen (vor allem die Länge) und kann kaskadenförmig kombiniert werden
  • Große Vielfalt an ästhetischen und funktionellen Optionen, um sich an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen

Vergleichen, um die richtige Wahl zu treffen

Die richtige Wahl zu treffen ist ganz einfach: Sie müssen lediglich die Produkte vergleichen. Wenn die Produktleistungen jedoch nicht zertifiziert sind, wird dies unmöglich.

Die Zertifizierung erlaubt einen objektiven Vergleich.

  • Die Produktleistungen werden anhand derselben Kriterien bewertet und die Ergebnisse werden in derselben Maßeinheit angegeben, egal in welchem Land die Produkte hergestellt oder verkauft werden.
  • Ein zertifiziertes Produkt verfügt über Leistungen, die von einer akkreditierten, unparteiischen, unabhängigen und kompetenten Organisation überprüfte wurden.

  • Die zertifizierten Produkte entsprechen den Normen.
  • Ein Produkt, dessen Leistungen zertifiziert wurden, arbeitet entsprechend den vom Hersteller angegebenen Spezifikationen.

Zertifizierte Merkmale

  • Transversale Abmessungen des Möbels
  • Gesamte Auslagenfläche der gekühlten Produkte
  • Kälteleistung (Temperaturklasse) im Tag/Nachtzyklus
  • Energieverbrauch im Tag/Nachtzyklus

Energielabel

Die Berechnung erfolgt nach dem TEC/TDA-Verhältnis.

TEC: Total Energy Consomption (Energieverbrauch insgesamt)

TDA: Total Display Area (Gesamter Auslagebereich in m2)

RDC Energy labelling