Wärmetauscher sind Komponenten von Kühlsystemen.

Funktionsprinzip

Drei Typen von Wärmetauschern können zertifiziert werden:

  • Luftkühler zur Kühlung (Dx Air Coolers)

Sie sind hauptsächlich für die Ausrüstung von Kühlräumen bestimmt. Die Außenluft wird durch das Kältemittel gekühlt, das verdunstet und an den Kühlraum geleitet wird. Die Temperatur der austretenden Luft kann sehr niedrig sein (ca. -30°C).

  • Luftkondensatoren zur Kühlung (Air Cooled Condensers)

Sie werden hauptsächlich in Kaltwassersätzen installiert und ermöglichen, dass die Kühlflüssigkeit durch die Luftkühlung durch verstärkte Konvektion vom „gasförmigen“ in den „flüssigen“ Zustand wechselt. Diese Geräte sind für eine Installation in Außenbereichen ausgelegt.

  • Flüssigkeitskühler oder Trockenkühler (Dry Coolers)

Sie ermöglichen die Luftkühlung durch verstärkte Konvektion des in einem geschlossenen Kreislauf genutzten Wassers. Trockenkühler können zum Kühlen des Wassers von Wasserkondensatoren der Kaltwassersätze oder für Free Cooling-Anwendungen verwendet werden. Der Trockenkühler wird an hohe Kühlleistungen angepasst. Diese Geräte sind für eine Installation in Außenbereichen ausgelegt.

Für die Luftkühler und Luftkondensatoren können verschiedene Kältemittel (R404A, R134a, R507A, R407A usw.) verwendet werden.

Das in den Trockenkühlern verwendete Wasser kann Glycol zu unterschiedlichen Verhältnissen enthalten.

Vorteile eines Wärmetauschers

  • Modularer Aufbau

Erscheinungsform, Design und dieser Vorteil sind allen Luftkühlern, Luftkondensatoren und Trockenkühler gemeinsam, auch wenn sie unterschiedliche Funktionen haben. Es handelt sich um modulare Systeme, die sich einfach transportieren, installieren und an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen lassen. Die Anzahl der Module eines Systems wird zum Zeitpunkt der Auslegung bestimmt. Eine mögliche hohe Anzahl Lösungsmöglichkeiten bieten.

  • Wahl der Kältemittel (Luftkühler und Luftkondensatoren)

Die Luftkühler und Luftkondensatoren können abhängig vom Bedarf mit verschiedenen Kältemitteln verwendet werden.  Projekte zur Berücksichtigung von natürlichen Kältemitteln mit reduziertem Treibhauspotential wie Kohlendioxid (CO2) oder Ammioniak (NH3) sind in Bearbeitung.

  • Gesundheitliche und wirtschaftliche Vorteile (Trockenkühler)

Trockenkühler bringen keine gesundheitlichen Gefahren wie Legionellen mit sich, da sie in einem geschlossenen Kreislauf arbeiten. Darüber hinaus sorgen sie durch Free Cooling für Energieeinsparungen.

Vergleichen, um die richtige Wahl zu treffen

Die richtige Wahl zu treffen ist ganz einfach: Sie müssen lediglich die Produkte vergleichen. Wenn die Produktleistungen jedoch nicht zertifiziert sind, wird dies unmöglich.

Die Zertifizierung erlaubt einen objektiven Vergleich.

  • Die Produktleistungen werden anhand derselben Kriterien bewertet und die Ergebnisse werden in derselben Maßeinheit angegeben, egal in welchem Land die Produkte hergestellt oder verkauft werden.
  • Ein zertifiziertes Produkt verfügt über Leistungen, die von einer akkreditierten, unparteiischen, unabhängigen und kompetenten Organisation überprüfte wurden.

  • Die zertifizierten Produkte entsprechen den Normen.
  • Ein Produkt, dessen Leistungen zertifiziert wurden, arbeitet entsprechend den vom Hersteller angegebenen Spezifikationen.

Wir zertifizieren folgende Leistungen

Für die Luftkühler mit verstärkter Konvektion zur Kühlung wurden folgende Merkmale zertifiziert:

  • Kälteleistung
  • Die vom Ventilator aufgenommene Leistung
  • Luftleistung
  • Flüssigkeitsverlust (nur bei Flüssigkeiten)